Und es sind die finstern Zeiten..

6. Februar 2012 at 1:57 pm (Allgemeines, Gesellschaft, Musik und Film, Uncategorized)

Bei meinem Besuch der Lindenberg-Ausstellung in Hamburg bin ich auf zwei LPs gestoßen, die Udo Lindenberg seinen Eltern gewidmet hat, teilweise mit Musik aus den 30er Jahren: „HERMINE“ und „GUSTAV“.    Hier ein Stück von Bertold Brecht:

Und es sind die finstern Zeiten
in der anderen Stadt
Doch es bleibt beim leichten Schreiten
und die Stirn ist glatt
Harte Menschheit, unbewegt
Lang erfror’nem Fischvolk gleich
Doch das Herz bleibt schnell geregt
Und das Lächeln weich

„UDO. Die Ausstellung“ ist noch bis 11. März 2012 im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe zu sehen. Ein Besuch lohnt sich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: